DORP-TV

Wir geben dem Hobby ein Gesicht!

Archive for the ‘RPC 2009’ Category

Die Kollegen von DORP-TV

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 24. Mai 2009

Wie berichtet waren nicht nur DORP-TV auf der RPC unterwegs, sondern auch die Kollegen von LARP-TV und DT-News. Die beiden Projekte konzentrieren sich vor allem auf den LARP-Bereich, also ergänzen wir uns sehr gut!

LARP-TV hat ihr episches Werk über die RPC seit Ende April online. Anders als bei uns mit den Einzelvideos hat man sich für die komplette Veröffentlichung in einem langen Video in der epischen Breite von 2 1/2 Stunden entschieden! Zu finden ist das ganze auf der schnieken Homepage von LARP-TV.

Aber auch die Kollegen von DT-News waren nicht untätig! Jüngst ging ihr amüsanter und informativer Videobericht von knapp 40 Minuten online. Auch hier gibt es ein komplettes Video, jedoch wird das ganze später auch noch in mehreren Einzelvideos bei youtube in ihrem Channel erscheinen. Finden könnt ihr das lange Video natürlich auf der Homepage von DT-News.

Wenn sich jetzt noch jemand für Tabletops und Sammelkartenspiele findet, sind wir ziemlich komplett denke ich. :)

Posted in Allgemein, RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , , | Leave a Comment »

RPC 2009 – Scorps Rückblick und Änderungen

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 25. April 2009

Nachdem die RPC nun drei Wochen zurückliegt, wird es nun auch für mich Zeit, einmal zurückzublicken und über DORP-TV zu sinnieren. Auch wenn wir nicht wieder alles geschafft haben, was wir machen wollten, ist doch ordentlich Material zusammengekommen.

In 166 Minuten haben wir euch dieses Mal in 28 Videos 31 Interviewpartner vorgestellt. Das war nicht nur eine Menge Material, sondern auch eine Menge Arbeit, aber darauf ruhen wir uns nicht aus!

Wir haben das Layout im Blog überarbeitet, so dass wir nun unsere Videos hier im schönen, breiten 16:9 ohne störende Balken darstellen können. Zudem sind die Videos mehr als doppelt so groß wie früher und die neue Navigation sollte es euch einfacher machen, alte Beiträge bei uns zu finden. Allerdings ist dieses Layout nicht wirklich mit einer 1024-Auflösung kompatibel.  Die größeren Videos werden rechts ein wenig abgeschnitten. Wir bitten alle Besucher, die Darstellungsprobleme haben, auf die Videos hier im Blog zu doppelklicken und sich die Originale auf Youtube anzuschauen. Das ist keine perfekte Lösung, aber einfacher als ein neues Layout aufzuziehen. Wer die volle Ladung möchte, kann sich die Videos auch in High Quality ansehen. Etwas längere Ladezeit, aber weit bessere Qualität des Bildes.

Des weiteren haben wir unser fesches, geschwungenes DORP-Logo nun auch in den Videos eingeblendet. Die Einblendungen von Namen und weiterführenden Informationen haben nun einen Hintergrund spendiert bekommen, um die Lesbarkeit zu erhöhen.

Die Besuchszahlen sind zur Berichterstattung über die RPC 2009 stark gestiegen, so dass wir am 16. April fast 1000 Besuchern alleine hier im Blog hatten. Das ist ein neuer Rekord, der deutlich das Games-Workshop-Interview von der Spiel 2007 hinter sich lässt. Im April hatten wir mehr als 8500 Besucher, mehr als das Anderthalbfache des bisherigen Höchstwertes. Dabei muss man sagen, dass wir durch die zeitnahe Berichterstattung von den großen Messen auch fast nur zu diesen Monaten Besucher auf den Blog locken können. Die Nachrichten von gestern sind ja auch nur in den seltensten Fällen interessant…

Die Interviews zu den Videospielen in Kooperation mit Cynamite.de kamen wie erwartend insgesamt zwar gut an, stießen aber bei einigen “konservativeren” Rollenspieler aus dem Pen&Paper-Bereich auf weniger Gegenliebe. Apropos… wir werden in Zukunft Abstand davon nehmen, den NackterStahl-Verlag zu interviewen. Die Videos mit diesem Verlag sind durchgängig am schlechtesten bewertet worden und stießen bisher auf wenig Gegenliebe von Seiten der Zuschauer. Da man uns inzwischen auch vom Verlag aus ein paar Verbesserungsvorschläge für unsere Arbeit gemacht hat, werden wir unsere Bemühungen in Zukunft doch lieber auf andere Interviewpartner verlegen.

Insgesamt sind wir mit der Berichterstattung von der RPC sehr zufrieden. Wir konnten mal ein paar neue Sachen wie das Shadowrun-Interview und das abgedrehte Opus-Anima-Interview durchziehen und hatten viel Spaß dabei. Auch das Feedback ist bisher weitestgehend positiv, so dass wir wohl auch auf der Spiel 2009 aufschlagen werden, wenn es sich einrichten lässt.

Bis dahin freuen wir uns natürlich über nette Kommentare, Anregungen und Tipps. :)

P.S.: Neben DORP-TV sind wir uns ja auch sonst für keinen Unfug mit der Kamera zu schade, wie etwa unser albernes Barbaren-Film-Projekt Xoro. Den Film könnt ihr nun in vier schmackhaften Webisodes auch via Youtube schauen. Den ersten Teil gibt es hier, den Rest solltet ihr verlinkt bei Youtube vorfinden.

Posted in Allgemein, RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , | 6 Comments »

RPC 2009 – Ralfs Rückblick

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 20. April 2009

Die RPC 2009 in Köln aus der Sicht des DORP-TV-Technikers

Während Scorps Arbeits bereits lange vor der eigentlichen Veranstaltung beginnt, brauche ich am Tag vor der Messe erstmals aktiv zu werden. An diesem Tag überprüfe ich die Kamera, das Mikrofon, kaufe neue Bänder etc…. Was da halt so anfällt. Wie es der Teufel will, fällt an diesem Tag die Kamera vom Schreibtisch und stürzt auf die Fliesen im Arbeitszimmer. Hat man gerade keine Lobotomie hinter sich, bemerkt man sogleich die neuen, knackenden Geräusche im Inneren der Kamera, welche beim automatischen Scharfstellen und Zoomen auftreten. Mit bangem Blick und hoffender Gesinnung werden sogleich alle Funktionen der Kamera überprüft, mit dem Ergebnis, dass das Auflagemaß nicht mehr stimmt und die störenden Geräusche von dem kameraeigenen Mikrofon mit aufgezeichnet werden. Beide Fehler beeinträchtigen nicht das Durchführen der Interviews auf der RPC.

Obwohl ich am ersten Tag der Messe noch immer leicht angesäuert über die Beschädigung meiner Kamera war, fuhr ich doch frohen Mutes zusammen mit dem Scorp nach Köln. An dem Freitag stand uns für Interviews leider nur der Vormittag zur Verfügung, da ich gegen 15:00 Uhr auf meiner „echten“ Arbeit sein musste. Um so vollgepackter waren natürlich der Samstag und der Sonntag. Die mittlerweile gewonnene Routine seit der SPIEL 2007 macht sich extremst bemerkbar und die Interviews lassen sich gefühlt schneller „abkurbeln“. Da die Mehrzahl der Verlage das Prozedere mit uns bereits kennt, wird die Arbeit noch weiter erleichtert. Auch freut es mich zu sehen, dass die meisten Verlage regen Gebrauch davon machen, dass Scorp Ihnen die Fragen im Vorfeld per E-Mail zusendet, auf dass vor dem eigentlichen Interview nicht mehr viel kommuniziert werden muss. Dies beschleunigt nicht nur unsere Arbeit und lässt den Verlagen mehr Zeit für andere Dinge während der Messe, nein, es hebt auch eklatant die Qualität der fertigen Videos. Diese gewonnene Routine sorgt dafür, dass man mit manchen Sachen auch mal einfach experimentieren kann. Sei es, dass das Interview des 13Mann-Verlags mit der Slushy-Maschine beginnt und den Scorp beim Slushy-Schlürfen ertappt, oder dass das Shadowrun-Interview jäh von einem Wachmann aufgrund unbequemer Fragestellung mit stilsicherer technischer Panne beendet wird, oder Felix Mertikat von Opus Anima mit seiner eigenen Art der Vorbereitung und dem Schalk im Nacken eine besondere Note in das Gespräch zaubert. Dies hebt dann nicht nur meiner Laune beim Schneiden des Materials, sondern kann auch hoffentlich dem Zuschauer ein Lachen ins Gesicht zaubern.

Während ich sämtliche Videos guten Gewissens online setzen kann, gibt es auch solche, wo es mir den Urin in die Augen treibt. Diese Interviews „glänzen“ mit sehr langen, monotonen, abgelesenen Antworten, welche zwar Informationen enthalten, aber schon beim Aufnehmen die pure Langeweile verströmen und mich mit Schrecken daran denken lassen, dass ich mir dieses intellektuelle Geschwafel auf hohem Niveau (Fachbegriff: Blah) noch beim Schneiden ein paar Mal anschauen muss. Leider wird dann auch nicht auf unseren Vorschlag eingegangen, das Video am nächsten Tag zu wiederholen. Da die Information aber wichtiger ist als die Verpackung, tue ich mich auch schwer damit, solche Videos nicht online zu setzen.

Nachdem die Messe vorbei war, wurde mit dem Schneiden der Interviews begonnen. Und es freut mich ganz besonders, dass der Schnitt zeitlich diesmal so gut von statten ging, dass man die veröffentlichten Interviews immer noch als „Neuigkeit“ anbieten kann. Und natürlich hoffe ich, dass das Endprodukt dem Zuschauer gefällt.

Nun, da die Arbeit an DORP-TV bis zur SPIEL 2009 erledigt ist, freue ich mich auf die Beiträge unserer Kollegen aus dem Larp-Sektor, namentlich LARP.TV und DT-NEWS.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , | 3 Comments »

RPC 2009 – Nackter Stahl

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 17. April 2009

Und zum Abschluss unserer Berichterstattung zeigen wir euch noch das Interview mit Nackter Stahl, in dem wir einige Infos über das neue Länderbuch Xirr Nagesh erhalten.

Das ganze war etwas detailierter, als ich mir das vorgestellt hatte…

In den nächsten Tagen schreibe ich dann noch einen Rückblick zur RPC aus Sicht von DORP-TV. :)

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , , , , | 12 Comments »

RPC 2009 – Mephisto

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 17. April 2009

Wir haben es uns auch nicht nehmen lassen auch Martin Ellermeier, den Herausgeber der Mephisto zu interviewen. Mit der Zweiteilung des Magazins in Rollenspiel- und Tabletop-Artikel im Tabletop-Insider hat das Magazin einen großen Schritt getan, zu dem wir in diesem Interview noch so einiges erfahren.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

RPC 2009 – Midgard

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 17. April 2009

Wir konnten auf der RPC auch Jürgen Franke zu Midgard befragen, das dienstälteste deutsche Rollenspiel. Was macht Midgard aus, was sind die Runenklingen-Bücher, wie kamen die Bände bei den Käufern an und ist Midgard-Online noch in der Mache fragen wir.

Leider hatte ich vergessen nach den Neuheiten zu fragen. Aber die verpassten Infos kann ich hier ja nachholen. Das Alba-Quellenbuch wird in zwei bis drei Monaten eine Neuauflage erfahren und zur Spielmesse in Essen wird es dieses Jahr das Zwergenquellenbuch geben.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , | 3 Comments »

RPC 2009 – Shadowrun

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 16. April 2009

Interview mit Tobias Wolter über Shadowrun in Deutschland. Wer reden zuerst über die neuen Produkte für Shadowrun und was sich in der deutschen Ausgabe verändert hat, was im Jubiläumsjahr für Shadowrun und in welcher Form erscheinen wird, die Missions für die ADL, Merchendise, den Chrome-Predator-Abenteuerwettbewerb, den Stand der Romanlizenz und wir gehen einem Gerücht auf die Spur…

P.S.: Mehr Hintergründe und Informationen zum Interview findet ihr in Sir Dooms Blog.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , | 6 Comments »

RPC 2009 – Pegasus

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 16. April 2009

Wir waren natürlich auch wieder bei Pegasus und haben uns die Neuheiten der Messe zeigen lassen. Wir beginnen mit Birger Krämers Neuheitenshow der Brett- und Kartenspiele! Es gibt zu sehen: im Wandel der Zeiten, Eine Frage der Ähre, Munchkin Quest, Zombies 2nd Edition, FRAG, Zombies 6 – Kanale Mortale, Deluxe Illuminati, Adios Amigos, Werwölfe, Musketiere, die zweite Erweiterung für Kleine Helden  und noch ein paar Ankündigungen.

Etwas weniger schwieriger mit dem Mikro zu erwischen ist Jan-Christoph Steines, der uns wie gewohnt Fragen zu Rollenspielen beantwortet. Wir fragen mal nach dem Quest-Rollenspiel, lassen uns die Neuerscheinungen zu Cthulhu zeigen (Verschlussache und Cthuloide Welten 16, übrigens wieder mit Regelartikel von DORP-Oberpropeller Thomas Michalski), reden über die besondere Veröffentlichungsform des Traumlande-Quellenbuchs und werden über die nächsten Bücher informiert, wie etwa dem Quellenbuch zu Arkham. Und dann am Ende noch mal allgemein eine Frage, ob sich Astropia oder Drakensang irgendwie auf die Verkaufszahlen ausgewirkt haben.

Zu Shadowrun wird es dann noch ein gesondertes Video geben!

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , , | 4 Comments »

RPC 2009 – Ulisses & Uhrwerk

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 16. April 2009

Wir haben Patric Götz Sonntag morgen auf der Messe eine Stunde lang festgehalten und ihn zu allerlei Themen betreffend Ulisses ausgequetscht. Begonnen haben wir mit DSA, wo wir unter anderem das Jubiläumsjahr für DSA und die zugehörigen Publikationen, die Auswirkungen von Drakensang auf die Verkaufszahlen, die Möglichkeit auf englischsprachiges Dark Eye-Material, den Status des Donnersturm-Rennens und der Drachenchronik, einen Ausblick auf die restlichen DSA-Produkte für dieses Jahr und die Entdeckung des neuen Kontinents ansprechen.

Und da Ulisses auch noch einige weitere Produkte im Angebot hat, fragen wir zu denen auch noch ein bisschen. Zum Beispiel die umfangreichen Pläne zu Pathfinder, KULT, Freelancer Hexxagon, den Iron Kingdoms, Space Gothic, Anima, SpyCraft und den Romanen des Verlags. Und wir haken mal nach, ob es die Wunderwerk noch gibt und wie der Verlag zu Konvertierungen ihrer Spiele zu anderen Regelsystemen steht.

Und da Ulisses Patric Götz nicht reicht, hat er auch noch den Uhrwerk-Verlag aufgemacht. Was das ist und was er damit vorhat, sprechen wir mal als erstes an. Über diesen Verlag erscheinen dann Myranor, Hallow Earth Expedition und Space 1889, die wir kurz vorstellen.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

RPC 2009 – Fundus Ludi

Posted by Michael "Scorpio" Mingers - 15. April 2009

Und ein kleines Interview zu Fundus Ludi, dem Rollenspielportal im Internet. Wir bekommen ein Update zum letzten Jahr, was sich seitdem alles auf der Seite getan hat und welche neuen Features und Gewinnspiele sie so bieten. Das ganze fand am DORP-Stand statt.

Posted in RPC, RPC 2009 | Getaggt mit: , , , , | Leave a Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.